03. Januar 2024 · Kategorien: Allgemein

Am Sonntag, den 07. Januar 2024 ziehen die Sternsinger ab 10:00 Uhr von Haus zu Haus und bringen Segen. Dabei sammeln sie Spenden, damit benachteiligte Kinder weltweit eine bessere Zukunft haben.

Am Samstag, den 06. Januar 2024, findet um 11:00 Uhr ein Vorbereitungstreffen in der Alten Schule in Henglarn statt. Hierzu sind alle Messdiener, KLJB-Mitglieder und weitere Interessenten herzlich eingeladen.

Am Samstag, 06. Januar 2024, um 18:30 Uhr findet die Hl. Messe in der St. Andreas Kirche Henglarn mit der Aussendung der Sternsinger statt.

Aktuell werden durch unsere fleißigen Helfer die Kalender in den Henglarner Briefkästen verteilt. Wem noch ein Kalender fehlt – oder für weitere Interessierte – werden die Restexemplare demnächst bei der Bäckerei Zacharias zur Mitnahme ausliegen.

Außerdem haben wir euch den Terminkalender digital zur Verfügung gestellt. Neben der klassischen PDF könnt ihr den Kalender auf verschiedene Weise auf eurem Smartphone oder Computer integrieren.
Alle Infos und die PDF findet ihr auf unserer Homepage unter Kalender.

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

Heimatverein Henglarn e.V.
Der Vorstand

 

25. Oktober 2023 · Kategorien: Allgemein

Mittwoch, 8. November 2023
Beginn um 17:30 Uhr in der Kirche

Nach der kurzen Andacht wird eine Runde mit Laternen, Gesang und musikalischer Unterstützung des Musikvereins durch Henglarn gezogen. Aufgrund von Bauarbeiten auf dem Schützenplatz findet das Schauspiel zu den Taten des Heiligen St. Martin auf „Cirkels Hof“ statt.
Für die Kinder gibt es süße Brezeln und für die weitere leibliche Versorgung wird Speis und Trank gereicht.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Musikverein Henglarn e.V.
Freiwillige Feuerwehr LG Henglarn
Kindergarten TAO Henglarn & Förderverein
Heimatverein Henglarn e.V.

25. Oktober 2023 · Kategorien: Allgemein

Samstag 11ter & 18er November

11.11.23, 10.00 Uhr

Treffpunkt: Hof Otte, In der Steinbrede 3, Henglarn

  • Jungbäume schneiden; Einweisung und Unterstützung durch fachkundige Helfer
  • Dauer ca. 4 Std.

18.11.23, 10.00 Uhr

Treffpunkt: Streuobstwiese Juist Foer / Dammstraße (Parkmöglichkeit Wanderparkplatz Dammstraße Ecke Vienenburg), Henglarn

  • Altbäume – erster Pflegeschnitt (mehrjähriger Prozess);
    Einweisung und Unterstützung durch fachkundige Helfer
  • Dauer ca. 6 Stunden

An beiden Tagen kümmern wir uns um das leibliche Wohl und das passende Werkzeug, bitte Handschuhe selber mitbringen. Die Bekleidung dem Wetter und der Aktion anpassen.

Damit wir besser planen können: Bitte um verbindliche Anmeldung, eine Liste liegt in der Bäckerei Zacharias aus, per Email an heimatverein@henglarn.de oder gerne persönlich bei August Otte & Thomas Heinen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Heimatverein Henglarn e.V.

25. Oktober 2023 · Kategorien: Allgemein

Bild 1 – Die tatkräftigen Helfer der Rümpkeburg kommen auch im Jahr 2023 gerne hierher. V.l.n.r. Friedhelm Düchting, Willi Knaup, Markus Ruskowski, Antonius Kloppenburg, Fritz Hansmeier, Karl Möhring und Josef Hecker. Nicht mit auf dem Foto: Dieter Klockenkämper und Wilhelm Agethen

Henglarn (HV): Das „Henglarner Modell“ wurde im Jahr 2022 wieder einmal von der Dorfgemeinschaft gelebt. Kurz erklärt, finanzielle Mittel bzw. Material werden von auswärts gestellt und die Arbeitsleistung erbringen die freiwilligen Bewohner und Unterstützer des Ortes, um diverse Projekte zu realisieren. Kooperationspartner ist in diesem Fall der Zweckverband Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge, welcher 2022 mit knapp 10.000€ die Aufarbeitung von Bänken, Tischen und Geländern in und um Henglarn finanziert hat. Der Heimatverein Henglarn e.V. hat hierzu vorab die einzelnen Projekte ausführlich beschrieben und die Vorhaben beworben, ergänzt um einzelne Kostenvoranschläge. Letztlich wurden im Dorfkern auf „Plägger´s Platz“ eine Tisch-Bank-Kombination und bei der Kriegerehrung eine Bank erneuert, welche einen wunderbaren Blick auf den
1000-jährigen Kirchturm gewähren. Ebenso wurde am Südende des Dorfes bei der Margarethen-Kapelle eine marode Tisch-Bank-Kombination ausgetauscht.
Gänzlich neu wurde ein Verweilplatz am Rande des Renaturierungsgebietes Richtung Etteln geschaffen. Auf einer leichten Erhöhung bildet ein Waldsofa mit nebenstehender Tisch-Bank-Kombination nun die Aussichtsplattform „Auenlandschaft“. Es bietet sich für Besucher ein faszinierender Anblick von gewässergeprägter Natur mit einer idyllischen Flora und Fauna wie sie ursprünglich vor Jahrzehnten hier schon vorzufinden war.
Einen ganz besonderen Platz findet man im neuen Glanz am Nordhang des Ortes wieder. Die Aussichtsplattform „Rümpkeburg“ hat einer fleißigen Truppe um den Ehrenvorsitzenden des Heimatvereines Wilhelm Agethen besondere Mühen gekostet. Es wurde sowohl die Plattform selber stabilisiert und aufgearbeitet, sowie eine Tisch-Bank-Kombination und neue Geländer plus Stufen installiert. Die Zuwegung in der Hanglage war hier ein entscheidender Faktor der sich in den Arbeitsstunden niedergeschlagen hat.
Insgesamt wurden 2022 bei allen Bank-Projekten fast 400 Stunden ehrenamtliche Arbeit und knapp 16.000€ notiert. Der Vorsitzende des Heimatvereines Thomas Heinen ist stolz und glücklich über die Leistung seiner Dorfgemeinschaft und weiß gar nicht, wie er sich bei allen Helfenden bedanken soll. Er macht deutlich, dass die vergangene Pandemie ihm und allen Henglarnern ihr eigenes Umfeld als Naherholungsgebiet aufs Neue in das Bewusstsein gerückt hat.
Auch für das laufende Jahr 2023 wurden drei Bank-Projekte beim Zweckverband Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge beantragt und bewilligt. Die Arbeiten sind im vollen Gange und erste Fertigstellungen sind zu verzeichnen.
Henglarn freut sich über jeden Besucher und Anwohner, der die neuen Sitzgelegenheiten zum Verweilen nutzt!

 

23. Oktober 2023 · Kategorien: Allgemein

Gemeinsame Advents-Aktion des
Pfarrgemeinderats Atteln/Henglarn und
Husen/Dalheim

Was? Gestalte ein beleuchtetes Fenster oder möchtest du Gastgeber sein, für einen kleinen adventlichen Impuls im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders (bei Interesse gibt es weitere Infos)
Wie? Einen Wunschtermin zwischen dem 01. und 23.12. auswählen, festlegen, welche Aktion angeboten wird und sich bei uns melden
Anmeldung bis 15. November 2023 möglich
Fragen oder
Anmeldung bei
Regina Hillebrand
telefonisch unter 1594 oder per WhatsApp an 0151 56956721
Annette Steffens
telefonisch unter 2179 oder per WhatsApp an 0175 2374667
12. Oktober 2023 · Kategorien: Allgemein

Henglarn (HV): Am 10ten September 2023 hat sich eine Gruppe Henglarner unter der Organisation des Heimatverein Henglarn e.V. auf den Weg nach Hövelhof gemacht. Am sonnigen Sonntag morgen angekommen in der Heidschnuckenschäferei Senne wurde die Gruppe begrüßt von Friederike Stelzner-Langner, Mitarbeiter der Biologischen Station des Kreises Paderborn. Die Aufgabe der Biologischen Station ist naturschutzfachliche Betreuung von Schutzgebieten und schützenwerten Landschaftsteilen im Kreis Paderborn. Frau Stelzner-Langner erklärte inwiefern die Senne hier zugehört und welche Rolle die Senneschäferei dabei spielt. Kurz gesagt, ohne die Beweidung durch die Heidschnucken und Co. würde die Kulturlandschaft Senne in ihrer schützenswerten Weise nicht weiter existieren. Beeindruckt von dieser Einleitung wurden die Gebäude der Senneschäferei berücksichtigt, zu dieser Jahreszeit weitesgehend ohne Tierbestand. Es folgte eine Verköstigung mit Kaffee und Kuchen, bevor sich die Gruppe in Bewegung Richtung Truppenübungsplatz setzte. Ziel war es die seltene Gelegenheit anzutreffen, dass der Senneschäfer am Rande des nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Truppenübungsplatzes seine Heidschnuckenherde hütete. Da die Henglarner eher steinreich und mit lehmigen Boden gesegnet sind, war selbst der sandige Weg zum Weideplatz eine interessante Angelegenheit, untermauert mit zahlreichen landschaftlichen und geschichtlichen Details durch Frau Stelzner-Langner.  Unter akustischer Ankündigung wurde schließlich die Heidschnuckenherde und ihr Schäfer Mike Lindley erreicht. Er und seine Hunde waren gerade bei der Arbeit und es bot sich der Gruppe ein Anblick, den vermutlich die wenigsten schon einmal gesehen haben. Gänzlich ohne Zäune und Begrenzungen weideten knapp 500 Heidschnucken und Ziegen in der offenen Landschaft, lediglich kontrolliert durch die aufmerksamen Hunde. Schäfer Mike Lindley erklärte der Gruppe im Dialog seine Arbeit und beantwortete diverse Rückfragen. Schließlich zog Herr Lindley weiter und die Henglarner Gruppe machte sich auf den Rückweg Richtung Schäferei. Auf diesem Weg wurden immer wieder kurze Unterbrechungen an interessanten Stellen der Senne eingelegt, welche von Frau Stelzner-Langner beschrieben wurden. Es war ein warmer Tag und die Gruppe freute sich – nach Rückkehr an der Senneschäfer – mehr oder weniger in den klimatisierten Bus einzusteigen.

Es war ein sehr anregender und interessanter Tag in der Senne, bei den meisten wurden wohl die Erwartungen übertroffen. Wir bedanken uns sehr bei der Biologischen Station und Senneschäferei, besonders bei Frau Stelzner-Langner und Schäfer Mike Lindley.

Der Heimatverein Henglarn e.V. lädt zur Sitzung am

22. September 2023
um 19.00 Uhr
in die „Alte Schule“

Kirchstraße 24, 33165 Lichtenau-Henglarn ein.

Tagesordnung:

  • Absprache der Termine 2024 aller Henglarner Vereine und Gruppen
  • Organisatorisches und Planungsstand des Henglarner Adventsmarktes 2023

Alle Henglarner sind herzlich eingeladen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Heimatverein Henglarn e.V.