07. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für 1000 Jahre Henglarn · Kategorien: 1000 Jahre Henglarn, Allgemein, Aus den Vereinen, Termine

Henglarn 1000 a

Henglarn wird 1.000!

Festwochenende am 15./16. August 2015

Festmeile am 16. August 2015

 

Henglarn feiert 2015 seinen 1.000. Geburtstag – ein Grund für die Henglarner den Geburtstag ihres Heimatdorfes gebührend zu feiern.

 

Bereits zum Jahreswechsel 2014/2015 feierte das ganze Dorf gemeinsam in das Jubiläumsjahr. Nun steht der Höhepunkt der Feierlichkeiten bevor: am 15. und 16. August 2015 wird das 1.000-jährige Jubiläum mit einem Festwochenende begangen. Am Samstag, 15. August 2015, ist besonders die örtliche Bevölkerung zu einem Heimatnachmittag eingeladen.

Am Sonntag, 16. August 2015, laden die Henglarner mit einer Festmeile Besucher und Gäste aus nah und fern zum Mitfeiern ein. Dort, auf dem Festgelände und im Festzelt wird einiges geboten. Ein Dorfmarkt zeigt Henglarn von früher bis heute. Die Henglarner Vereine und Gruppen sorgen mit verschiedenen Auftritten für ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Aktionen und Attraktionen zum Mitmachen für groß und klein. Abends ist Tanz im Festzelt für alle und ein Feuerwerk über dem Festgelände.

Mit viel Elan wird in Henglarn zurzeit an den Vorbereitungen für das Festwochenende gearbeitet. Das Festgelände wird für das große Jubiläum vorbereitet und viele ehrenamtliche Helfer sind in ihrer Freizeit im Einsatz.

In den vergangenen Wochen wurden an alle Haushalte im Dorf Sonnenblumensamen verteilt. Alle Henglarner werden gebeten, diese in den Gärten oder auf dem Balkon auszusäen, sofern noch nicht geschehen, damit zum Festwochenende die Sonnenblumen überall im Dorf blühen und die Besucher und Gäste willkommen heißen. In Kürze werden Flyer mit dem Festablauf verteilt, mit denen Verwandte und Freunde zum Festwochenende eingeladen werden können.

Natürlich sind auch alle diejenigen herzlich zu den Vorbereitungen und Feiern eingeladen, die noch nicht lange in Henglarn wohnen. Die Dorfgemeinschaft lebt von der Vielfalt der Bewohner und wird durch das Miteinander bereichert. Der Ort Henglarn hat sich in den letzten hundert Jahren stark weiterentwickelt. So hat sich die Einwohnerzahl auf ca. 1.000 Einwohner mehr als verdoppelt. Früher lebten die Einwohner fast ausschließlich von der Landwirtschaft. Das hat sich seit den 1950er Jahren sehr gewandelt. Viele bäuerliche Betriebe werden heute nur noch im Nebenerwerb betrieben. Vollerwerbsbetriebe mussten immer wieder investieren und erweitern, um rentabel zu bleiben. Die heimischen Handwerksbetriebe bieten im Ort Arbeitsplätze, aber der Großteil der Einwohner arbeitet inzwischen auswärts. Die nahen Autobahnen bieten gute Anbindungen, das macht Henglarn zu einem sehr gefragten und lebenswerten Wohnort.

Henglarn gehört seit den 1970er Jahren zur Stadt Lichtenau, die damals aus 15 Dörfern gebildet wurde. Mit steigenden Einwohnerzahlen wurden Grundschule und Kindergärten im Altenautal eingerichtet und erweitert. Die örtlichen Vereine übernehmen mit ihren Angeboten viel Jugendarbeit. Im Dorfleben haben Tradition und Brauchtum noch immer eine große Bedeutung. So wird das Patronatsfest der heiligen Margaretha im Juli mit großer Beteiligung als Festtag begangen, aber auch Schützenfest, Sportfest, Anglerfest u. v. m. haben ihren Platz im Henglarner Jahreskalender und bereichern das Dorfleben.

Kommentare geschlossen.