03. November 2011 · Kommentare deaktiviert für Warenkorb Lichtenau · Kategorien: Dies und Das

Die Pfarrgemeinderäte Atteln/Henglarn und Husen und die Caritas möchten auch in diesem Jahr wieder die Initiative Warenkorb Lichtenau unterstützen.

Der Warenkorb Lichtenau ist eine Kooperation des Pastoralverbundes Lichtenau, der Freien Christen-Gemeinde Lichtenau e.V., des Caritasverbandes im Dekanat Büren e.V., der Caritaskonferenzen in der Region Lichtenau und der Stadt Lichtenau. Der Warenkorb erhält Lebensmittel aus den Lebensmittelmärkten im Stadtgebiet und Umgebung. Diese werden von Ehrenamtlichen abgeholt, zu Lebensmittelpaketen zusammengestellt und an Bedürftige mit einem Berechti-gungsschein gegen einen symbolischen Betrag abgegeben.

In der Vorweihnachtszeit besteht ein erhöhter Bedarf an Lebensmitteln. Daher möchten wir in unseren Gemeinden wieder die Möglichkeit geben haltbare Lebensmittel (Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Süßigkeiten, Konserven etc.) oder auch Geld zu spenden. Mit den Geldspenden werden von den Ehrenamtlichen des Warenkorbs Obst und Gemüse und auch Milchprodukte zugekauft. Es werden keine Geldbeträge an die Bedürftigen gegeben.

Für die Lebensmittelspenden stehen im November Körbe in den Kirchen.

Die gespendeten Lebensmittel werden an den Warenkorb Lichtenau weitergegeben und von dort an Bedürftige im ganzen Stadtgebiet verteilt.

Geldspenden können auf die Spendenkonten des Warenkorbs Lichtenau überwiesen werden:

Sparkasse Paderborn – BLZ 472 501 01 – Konto 52 009 644
Volksbank Paderborn-Höxter Detmold – BLZ 472 601 21 – Konto 469 217 101

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!

 

Der Warenkorb Lichtenau, Mühlenstraße 13 in Lichtenau, hat montags (16-17 Uhr) mittwochs und freitags (17-18 Uhr) geöffnet.
Er ist eine gemeinnützige Einrichtung. Er finanziert sich aus den symbolisch von den Bedürftigen zu zahlenden Beträgen und Spenden.

Kommentare geschlossen.